In dir schlummert die tiefe Sehnsucht nach deiner wahren Berufung.
Du spürst schon lange, dass du heilende Fähigkeiten in dir trägst.
Du willst dich JETZT endlich wieder an dein ureigenes Heilwissen rück-erinnern.

LEBE DICH MIT ALLEN FASERN DEINES SEINS – LEBE DEIN GLÜCK!

HEILPRIESTER AUSBILDUNG IN USTER

Die Rückerinnerungs-Ausbildung besteht aus insgesamt 6 Unterrichtsblöcken: die ersten 5 Blöcke dauern jeweils 2,5 Tage; der letzte Block ist ein Prüfungsblock und dauert 2 Tage. Die Blöcke finden im mehrwöchigen Rhythmus bevorzugt an Wochenenden statt. So bleibt zwischendurch genug Zeit, dass Erlernte zu üben und Erfahrungen zu sammeln.

 

 

Die Ausbildungssumme beträgt 3.300,00 CHF; Kontakt: insha@insha.org oder Formular; Klicke: Anmeldung

Veranstaltungsort

Padmaya Zentrum für Heilung

Padmaya Lobascio
Zentralstrasse 2a
CH-8610 Uster
Tel. +41 (0)76 4222002

Seminarleitung

INSHA Akademie

Insha Holz
Schauinslandstrasse 2a
D-79194 Gundelfingen
Tel. +49 (0)761 2927690

Lass dich als „Heiler des Wassermannzeitalters“ erkennen. Diese Heiler sind Heilpriester aus der Zeit von Atlantis und können sich heute durch Insha und ihre Lehrer wieder an ihr Wissen rückerinnern lassen. Die ureigenen Fähigkeiten als Heiler werden wieder reaktiviert. Es sind Wesen großer Hingabe und Liebe an die Menschheit.
Durch die Einweihung in die 7 heiligen Heilquellen der Göttlichen Mutter werden Informationen frei, die dir helfen, im Sinne der erhöhten Schwingung des Wassermannzeitalters mit Krankheitsbildern neu umzugehen. Durch deine Rückerinnerung kannst du  Beschwerden und Krankheitsbilder vorbeugen, die im feinstofflichen Energiefeld eines Menschen ihren Ausgang nehmen.
Die Insha Akademie veranstaltet zum zweiten Mal aufgrund der grossen Nachfrage die Heilpriester-Ausbildung: „die neuen Heilmethoden des Wassermannzeitalters“ im Padmaya Zentrum für Heilung in Uster. Es befindet sich zentral im Herzen von Uster und verfügt über moderne, lichtdurchflutete Räume und einem Garten.

Die Ausbildung zum Heilpriester ist eine „Rück-Erinnerungs-Ausbildung“. Durch Meditationen und Initiationen werden dir die Heilquellen zugänglich, die die Heilenergie für deine Arbeit bereit stellen. Deine Heilpriester-Energie beginnt wieder zu fliessen und das ist eine unbeschreibliche Freude. Dein Heilwissen ist unmittelbar da und kann angewendet werden. Der Vortrag und die Meditationen geben Einblicke in die Energie der Heilpriester – Ebenen, tauche ein:

VORTRAG: DIE NEUEN HEILMETHODEN DES WASSERMANNZEITALTERS

Weitere Infos auf: Heilpriester, www.insha.net

TEILNEHMERSTIMMEN DER AUSBILDUNG 2015/2016

Freya, Uster

Freya
Liebe Insha,
Zu Dir in den Heilpriester 1 gekommen bin ich als Asperger Autistin mit einem chaotischen Haufen Spezialinteressen und Inselbegabungen, einer fast phobischen Sprechblockade gegenüber Gruppen und einer ausgeprägten Tendenz, mich kleinzumachen und kleinzuhalten.

Wenn ich heute, nur wenige Monate später, meine Ausgangslage betrachte, bringt sie mich liebevoll zum Schmunzeln und ich bekomme das Bedürfnis, das Mädchen von „damals“ in den Arm zu nehmen und ihr zu danken für den Mut und die Unbekümmertheit, sich den Heilpriestern anzuschliessen.

Mein persönliches Ziel dieser Ausbildung war es, die Sprechblockade und den Kleinhaltemodus irgendwie in den Griff zu kriegen. Alles weitere wären Sahnehäubchen mit Zuckerguss gewesen.

Dass sich der Knoten in meinem Hals bereits beim 2. Heilpriesterwochenende vollständig auflösen würde, hätte ich im Vorfeld nicht zu träumen gewagt. Im Verlauf der Ausbildung, insbesondere während der Austauschrunde nach Rückerinnerungsmeditationen, habe ich erkannt, dass es völlig ok ist, andere Bilder zu sehen und die Dinge anders wahrzunehmen als die anderen Heilpriester, welche wiederum ebenfalls ihre qualitätsbedingte Wahrheit auf individuelle Art und Weise wahrnahmen und sich jedoch im Unterschied zu mir nicht deswegen verurteilten. Was für eine tiefgreifende Erkenntnis! Danke!

Nun stehe ich, mit vielen Werkzeugen und Initiationen von Dir gesegnet, kurz vor der Abschlussprüfung zur Heilpriesterin und bin voller Freude darauf, das Rückerinnerte und Neuerworbene in meine Arbeit zu integrieren und zu leben.

Mein Ursprung liegt im Sternbild der Plejaden. Mit dieser Gewissheit beginnt sich mein chaotischer Haufen Spezialinteressen plötzlich zu ordnen; ein System entsteht. Die Inselbegabungen verknüpfen sich und der rote Faden, der sich durch alle Studiengänge in meinem bisherigen Leben zieht, wird endlich sichtbar und verständlich. Seit jenem Abend, an welchem Du mein Wesen erkannt hast, hat sich ein zauberhafter Frieden in mir ausgedehnt. Ich ruhe in mir und erfreue mich riesig daran, meine Mitmenschen bei ihrer Bewusstwerdung durch Selbsterkenntnis zu begleiten, und sie dabei mit den neuen Heilmethoden des Wassermannzeitalters zu unterstützen.
Das ist wahrlich eine wundervolle Aufgabe, liebe Insha!

In Liebe und Demut
Deine Freya


Silena, Engelberg

Silena
Liebe Insha, liebe Padmaya
Der Weg zur Heilpriesterin 1 war für mich ein Wellengang in dem ich immer mehr in die Bewusstwerdung meines eigenen göttlichen Plans gespült wurde. Heilung geschah auf vielen Ebenen, die Angst verwandelte sich, daraus wurde Erkenntnis resp. Bewusstheit. Meine Widerstände schmolzen soweit, dass die Freude vor dem letzten Block Überhand nahm. Durch die Rückerinnerung spüre ich meine verloren gegangene Essenz wieder neu in mir. Eure Begleitung durch unsere Prozesse war in höchstem Masse voll Liebe und eigenverantwortlich. Ich bin unendlich dankbar, diesen Weg mit euch und jedem einzelnen Wunder-vollen Wesen gegangen zu sein.

Liebe
Silena


Yasha, Bülach

yasha2Ich schaue auf eine bereichernde, intensiv gelebte und einzigartige Zeit zurück. Es war für mich
wie ein Aufbrechen, ein Sich-von-innen-nach-aussen-wenden, ein Abbröckeln von Strukturen,
die ausgedient haben. Empfindungen haben in Worten Ausdruck gefunden, konnten ausgetauscht
und geteilt werden in einem Raum der Wertschätzung und Liebe. Liebe Insha, Padmaya und Joshua –
ihr seid wunderbar im Halten dieses Raumes.

Ich habe vieles in kurzer Zeit gelernt, wurde dabei auch mit Schmerz und Zweifeln konfrontiert,
doch die Einsichten – die Möglichkeiten etwas aus neuer Perspektive anzusehen – haben mich
weitergebracht.
Ich fühle mich leicht und glücklich in der Verbundenheit mit den Lichtwelten, die sich mehr und mehr in meinem Bewusstsein entfalten und meinen Alltag erhellen. Es liegt nun an mir, diese Erfahrungen
zu vertiefen. Ich bin motiviert dazu in meinem persönlichen und beruflichen Bereich. Es gibt noch
vieles zu entdecken…und es macht Freude.

Der Aufbau der Lehrblocks war für mich passend, der Wechsel von Theorie, Praxis und persönlichen Lernschritten stimmig – getragen von einer wunderbaren Gruppe.

Verbesserungsvorschläge? In der Anwendung der Heilmethoden gibt es noch Dinge, die mich
verunsichern:

– Wie gestalte ich eine Therapiestunde? Welche Methoden ergänzen sich gut?
– Wiederholungen von Heilmethoden, in welchen Zeitabständen?
– Was mache ich, wenn es einem Klienten während/nach der Behandlung schlecht geht?
– Welches sind die individuellen Fortschritte, die ein Klient nach einer Behandlung wahrnehmen kann? Worauf ist diesbezüglich bei den einzelnen Methoden zu achten?

Ich denke, je mehr Erfahrungen ich mache, desto mehr Antworten werde ich auf die Fragen erhalten. Ich fände es hilfreich, wenn wir die Übungsnachmittage bei Padmaya in irgendeiner Form weiterführen könnten, als Erfahrungsaustausch, als Supervision.

Um mir den Abschied von dieser wundervollen Zeit von dir liebe Insha und all den Heilpriesterfreunden etwas leichter zu machen, hoffe ich auf ein Heilpriestertreffen in Zakynthos.

In tiefer Verbundenheit und Dankbarkeit für alles, Yasha

Foto: Heilpriester Ausbildungsgruppe in Uster 2015/2016

DEINE AUSBILDER DER HEILPRIESTER AUSBILDUNG

Insha Holz

Als Heilerin und spirituelle Lehrerin erkenne ich dich, schaue in deine Seele, spüre deinen Schmerz und sehe gleichzeitig deine großen Potentiale. Viele Heiler aus der Zeit von Atlantis sind heute wieder bereit ihrer tiefen Sehnsucht zu folgen, ihren Schmerz zu überwinden und sich an ihre eigenen Heilfähigkeiten zu erinnern. Wieder heil zu sein und als Heiler in den Dienst an die Menschheit zu treten. In meinen Ausbildungen öffnen sich deine Heilungskanäle in unglaublich kurzer Zeit wieder. Lebe deine Berufung und lass dich von mir erkennen. Als Heiler des Wassermannzeitalters. Treffe mich in Facebook und youtube.

Joshua H. Tutzer

Die Antworten aus geistigen Ebenen erlauben neue Bewusstseinsebenen zu betreten. Tief in jedem Menschen stecken Fragen zur eigenen spirituellen Herkunft und zum eigenen Glücklich-Sein. Ich schenke dir Weite und einen befreiten Blick nach Innen, auf deinem Weg deiner Rückerinnerung zu deinem Heilwissen. Antworten aus den geistigen Ebenen sind frei von menschlichen Wertungen und Vorstellungen, sie erlauben eine neue Perspektive auf das eigene Leben und legen die Kraft frei, sich selbst zum Ausdruck zu bringen. Dein Mut und deine Frage nach deinem Selbst öffnen die Tür zu deinem spirituellen und heilerischen Bewusstsein. Treffe mich in Facebook.

Padmaya Lobascio

Heilung braucht neue Wege, freie Wege, DEINE Wege.
Es kommen Menschen zu mir, um die Botschaft hinter ihrer Krankheit zu verstehen. Um Frieden und Selbstannahme zu finden. Menschen, die nach Wegen suchen, nach Lösungen, nach Heilung und im Endeffekt nach sich selbst.
Mein Heilungszentrum im Herzen von Uster ZH ist ein Ort der Freude und des ungezwungenen Miteinanders.
Ein Ort, an dem deine Seele ein kleines bisschen lauter zu dir spricht.
Treffe mich in Facebook. youtube-logo

BIN ICH EIN HEILPRIESTER - EIN HEILER DES WASSERMANNZEITALTERS?

Lass dich von Insha erkennen: Kontakt